Seit einem Jahr hat Katja Harlos immer wieder Ärger mit ihrer Telefon- und Internetverbindung. Anbieter EWE verspricht einmal mehr den Besuch eines Technikers.

Seit einem Jahr hat Katja Harlos immer wieder Ärger mit ihrer Telefon- und Internetverbindung. Anbieter EWE verspricht einmal mehr den Besuch eines Technikers.

Foto: Brocks

Cuxland

Sellstedter sind sauer: Probleme mit EWE Tel halten an

Von Ann-Kathrin Brocks
10. Dezember 2018 // 08:00

Wer in Sellstedt Kunde von EWE Tel ist, der hat schlechte Karten. Telefongespräche brechen ab, die eigene Telefonnummer ist "nicht vergeben". Obwohl mehrere Sellstedter das Problem haben, bestreitet EWE ein "ortsübergreifendes Problem". 

Kein Internet und Telefon

Eigentlich sollte EWE eine Internetleitung mit 50.000 Mbit/s bieten. Doch die Internetverbindung breche laut der Sellstedterin Katja Harlos immer wieder ab. "Später kamen dann Probleme mit dem Telefon hinzu."

Schuld sind die anderen

Schuld ist laut EWE immer etwas oder jemand anderes. Erst der Router, dann das Netz der Telekom, dann die Firma, die die Wasserleitungen in Sellstedt sanierte. Auch ein Gewitter war bereits schuld, berichtet Harlos.

Kein Netz

Auch das Handynetz ist sehr schlecht in Sellstedt. Es funktioniert nur an wenigen Orten. Im Ernstfall wäre Harlos also nur schlecht zu erreichen.
Welche gravierenden Auswirkungen die Probleme auf das Leben von Katja Harlos und ihre Familie hat, was EWE zu den Störungen sagt und ob sie handeln wollen, lest ihr heute in der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Diese Artikel könnten dir auch gefallen
Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8758 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram