Die neue Leiterin Kerstin Rihm (Mitte) will 2021 mit der Einrichtung „Seniorenquartier Beverstedt“ voll durchstarten. Pflegefachkraft Rafaela Lippert (rechts) und Hausmeisterin Janet Wendelken wollen ihr dabei helfen. Foto: Gehrke

Die neue Leiterin Kerstin Rihm (Mitte) will 2021 mit der Einrichtung „Seniorenquartier Beverstedt“ voll durchstarten. Pflegefachkraft Rafaela Lippert (rechts) und Hausmeisterin Janet Wendelken wollen ihr dabei helfen. Foto: Gehrke

Foto: Gehrke

Cuxland

Seniorenheim in Beverstedt sucht Bewohner

24. Februar 2021 // 11:05

Ein neues Heim für ältere Menschen, eröffnet 2020 mitten in der Corona-Pandemie: Die neue, engagierte Leiterin des „Seniorenquartiers“ in Beverstedt wünscht sich mehr Bewohner.

Die Stimmung ist gut, unter anderem weil die Einrichtung vom mobilen Impfteam schon angefahren wurde. „Die Quote derer, die mitgemacht haben, liegt bei weit über 80 Prozent“, freut sich Leiterin Kerstin Rihm. Die 53-Jährige Hipstedterin leitet die Einrichtung seit Mitte Februar.

Interessierte derzeit schwer zu erreichen

Allerdings sind längst nicht alle 80 Plätze belegt. „Wir sind noch zu unbekannt“, sagt Rihm. Denn gerade in der Pandemie-Zeit sei es schwer, sich Interessierten vorzustellen. Der Start der Tagespflege mit 18 Plätzen stehe unmittelbar hervor. Das neue Haus bietet viel Platz und viele Räume, das Team ist hoch motiviert - jetzt fehlen nur noch mehr Bewohner.

Was in der neuen Einrichtung alles geplant ist, um das Leben im „Seniorenquartier“ besonders attraktiv zu machen, das lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
95 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger