Evangeliumschristen sind eine evangelikale Gruppe. Im Gemeindehaus am Schierholzweg in Bremerhaven finden viele gemeindliche Aktivitäten statt. Einen Pastor im klassischen Sinn gibt es nicht.

Evangeliumschristen sind eine evangelikale Gruppe. Im Gemeindehaus am Schierholzweg in Bremerhaven finden viele gemeindliche Aktivitäten statt. Einen Pastor im klassischen Sinn gibt es nicht.

Foto: dpa

Cuxland

„Seuchenzeiten sind Zeiten des Drucks auf religiöse Minderheiten“

3. Juni 2020 // 19:00

„Seuchenzeiten sind Zeiten des Drucks auf religiöse Minderheiten.“ Das sagt Prof. Joachim Willems, Religionswissenschaftler an der Universität Oldenburg.

Vorurteilen entgegentreten

Vor dem Hintergrund der Corona-Fälle in einer freien Evangeliumschristengemeinde und in einer Moscheegemeinde eine wichtige Erinnerung. Der Corona-Ausbruch hat vor allem Freie Evangeliums Christengemeinde in den Mittelpunkt des Interesses gerückt - mit zum Teil negativen Folgen für die Gemeinde, die von Fällen von Diskrimierung berichtet.


Was sind Evangeliumschristen?

Im Interview mit der NORDSEE-ZEITUNG erklärt Professor Willems auch, welchen Hintergrund die Evangeliumschristen haben und warum sie so zurückgezogen leben. Sie sind eine evangelische Glaubensrichtung, die im 19. Jahrhundert in Russland entstanden ist. Sie kommen aus der breiteren Strömung des Baptismus.

Wie die Evangeliumschristen sich von anderen Glaubensgemeinschaften unterscheiden und weitere Fragen klärt Religionswissenschaftler Willems in einem großen Interview. Das lest ihr schon jetzt auf norderlesen.de und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1246 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger