Ein Wolf liegt im Tierpark Kunsterspring auf dem Waldboden.

In Wollingst könnte es eine Wolfsattacke gegeben haben.

Foto: Soeren Stache/dpa

Cuxland

Sieben Schafe tot: Hat in Wollingst der Wolf zugeschlagen?

1. Januar 2021 // 10:27

Trauer bei Heino Runge in Wollingst: Der Landwirt im Nebenerwerb verlor – trotz Wolfszaun – sieben Schafe, mutmaßlich durch einen Wolf.

Wolfsattacke? Proben werden untersucht

Wolfsberater Hermann Kück aus Lunestedt hat die verendeten Heidschnucken auf dem eingezäunten Gelände unweit des Wollingster Sees bereits am Dienstag in Augenschein genommen. Er geht von einem Wolfsriss aus. Vor einer offiziellen Bestätigung müssen die von ihm genommenen Proben ausgewertet werden.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
363 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger