Auszeit vom Alltag an der frischen Luft: Familie Wehleit (von links), Mike, Jon, Christina und Ida aus Gnarrenburg haben viel Freude auch bei Regenwetter, Erdbeeren selbst zu pflücken. Foto: Hartmann

Auszeit vom Alltag an der frischen Luft: Familie Wehleit (von links), Mike, Jon, Christina und Ida aus Gnarrenburg haben viel Freude auch bei Regenwetter, Erdbeeren selbst zu pflücken. Foto: Hartmann

Foto: Arnd Hartmann

Cuxland

So lecker: Erdbeeren selbst pflücken geht auch in Corona-Zeiten

13. Juni 2020 // 09:05

Die Saison, in der man Erdbeeren selbst pflücken kann, hat im Cuxland begonnen. Für viele eine willkommene Abwechslung. Ein paar Coronaregeln gibt es auch.

Hildebrandts haben ihre Felder jetzt geöffnet

Einige Landwirte im Landkreis Cuxhaven bieten Besuchern an, selbst die Früchte zu pflücken. Dazu gehören auch Volker Hildebrandt und sein Sohn Christian. Sie haben in dieser Woche ihre Felder zum Selberpflücken in Kirchwistedt und Schiffdorf geöffnet.

1,50 Meter Abstand beim Pflücken

Das Selberpflücken erfreut sich großer Beliebtheit. Dieses Jahr gibt es aber auch hier einige Corona-Regeln zu beachten. Überall weisen zum Beispiel Schilder die Besucher darauf hin, mindestens 1,50 Meter Abstand zu halten - den Spaß trüben die Auflagen aber nicht.

Warum das Erdbeerpflücken im kommenden Jahr in Schiffdorf schwierig wird, lest ihr schon jetzt auf norderlesen.de.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

443 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger