Neues Baugebiet in Wremen: Auf einer  landwirtschaftlichen Fläche südlich der Strandstraße in Wremen könnten demnächst Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen.

Neues Baugebiet in Wremen: Auf einer landwirtschaftlichen Fläche südlich der Strandstraße in Wremen könnten demnächst Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen.

Foto: Leuschner

Cuxland

So plant der Investor ein Baugebiet in Wremen

Von nord24
2. Dezember 2018 // 13:00

Baugebiete sind Mangelware im idyllischen Nordseebad Wremen. Das soll sich ändern. Ein Investor möchte ein neues Baugebiet an der Strandstraße erschließen.

Ein- und Mehrfamilienhäuser geplant

Ein erstes Konzept sieht im vorderen Bereich des an die Strandstraße angrenzenden Baugebiets mehrere Gebäude mit je sechs Wohneinheiten sowie ein Reihenhaus mit vier Wohneinheiten vor. Im hinteren Teil sind 15 Einzel- und 4 Doppelhäuser geplant. Es handle sich dabei aber nur um eine erste, noch nicht endgültige Planung, gab Lutz Hollmann für den Investor, die Johann Hollmann Hoch- und Tiefbau GmbH in Stuhr, zu bedenken.

Noch keine Grundstückspreise

Über Grundstückspreise äußerte sich der Investor noch nicht. Gemeindebürgermeister Marcus Itjen rechnet frühstens für 2020 mit der Erschließung des Gebietes.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger