Symbolfoto: Ein Schild mahnt zum Hände desinfizieren.

Symbolfoto: Ein Schild mahnt zum Hände desinfizieren.

Foto: Danny Lawson/PA Wire/dpa

Cuxland

Corona im Cuxland: Große Unterschiede zwischen den Gemeinden

27. November 2020 // 19:00

Die Pandemie hat jede Gemeinde im Landkreis getroffen. Dennoch gibt es teils größere Unterschiede.

Schiffdorf stark betroffen

In Schiffdorf hat sich jeder 100. Einwohner im Verlauf der Monate angesteckt, in der Wurster Nordseeküste ist es rund jeder 450. Einwohner, also deutlich weniger. Woher die Unterschiede kommen, ist für Gesundheitsamt und Bürgermeister schwer zu erklären. Manchmal hat offenbar einfach der Zufall eine Rolle gespielt.

Junge Erwachsene häufiger infiziert

Die Daten des Gesundheitsamtes in Cuxhaven zeigen, wie alt die Menschen in den Gemeinden sind, die sich mit Corona infizieren, und ob es eher Männer oder Frauen trifft. Bundesweit sind die 20- bis 29-Jährigen am häufigsten von Infektionen betroffen. Das deckt sich auch mit den Zahlen des Landkreises. Die wenigsten Fälle gibt es bundesweit bei den Über-80-Jährigen, im Landkreis allerdings bei den 70- bis 79-Jährigen. (pga)

Wie das Gesundheitsamt und die Bürgermeister die Unterschiede bewerten, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN und am Sonnabend in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
477 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger