Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

In Steinau ist ein Autofahrer in einem Graben gelandet.

Foto: Monika Skolimowska/dpa

Cuxland
Blaulicht

Steinau: Mit 2,1 Promille in den Graben

Autor
Von nord24
24. Dezember 2020 // 09:51

In Steinau ist ein Autofahrer (57) in einer Rechtskurve von der Straße abgekommen und in einen wasserführenden Graben gerutscht.

Steinau: Fahrer kommt mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus

Der Unfall passierte am Mittwoch gegen 20 Uhr. Der Mann aus dem Landkreis Cuxhaven konnte sich nach Angaben der Polizei aus eigener Kraft befreien und in Sicherheit bringen. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Der 57-Jährige war betrunken

Allerdings hat der 57-Jährige ein Problem: Die Polizei stellte bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,1 Promille fest.

Schaden: 100 Euro

Das Auto musste mit einem Abschlepper aus dem Graben gezogen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. (pm/mb)

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
601 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger