Die Maßnahmen gegen Corona sind wichtig. Aber was können wir alle gemeinsam noch besser machen, um die Pandemie zu überwinden?

Die Maßnahmen gegen Corona sind wichtig. Aber was können wir alle gemeinsam noch besser machen, um die Pandemie zu überwinden?

Foto: Colourbox

Cuxland

Stimmen zu Corona: Die Pandemie gemeinsam überwinden

9. Dezember 2020 // 18:00

Die großen Maßnahmen gegen Corona sind wichtig. Doch manchmal fehlen auch nur kleine Schritte, um die Corona-Pandemie besser zu bewältigen.

Konstruktive Vorschläge

Fünf Personen aus Schule, Altenpflege, Gesundheitsamt, Nahverkehr und Medizin schildern ihre Vorschläge auf die Frage: Was können wir alle gemeinsam noch besser machen, um Corona zu überwinden?

Mal einen Bus früher nehmen

Michael Klönner, Bereichsleiter Fahrbetrieb, Bremerhaven Bus, sagt:

„Ich würde mich freuen, wenn Schülerinnen und Schüler sich noch öfter entscheiden würden, in der Pandemiezeit ausnahmsweise mal einen Bus früher zur Schule zu nehmen oder einen später zurück nach Hause.“

Plattform für Senioreneinrichtungen

Carolin Franke, Leiterin der DRK-Seniorenwohnstätte in Bad Bederkesa, schlägt vor, dass es „eine Plattform gibt, auf der sich die Einrichtungen in der Region trägerübergreifend über die Bestimmungen und deren Umsetzung austauschen könnten, um dann zu gemeinsamen Lösungen kommen. (znn)

Alle Vorschläge in voller Länge lest ihr auf NORD|ERLESEN und am Donnerstag in der NORDSEE-ZEITUNG.


Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
545 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger