In Stinstedt hat am Mittwochabend eine defekte Heizungsanlage einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

In Stinstedt hat am Mittwochabend eine defekte Heizungsanlage einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland
Blaulicht

Stinstedt: Defekte Heizungsanlage löst Einsatz aus

Von nord24
21. Mai 2020 // 19:47

Ein Defekt an einer Heizungsanlage in einem Zweifamilienhaus hat am Mittwochabend für einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst gesorgt. Zunächst gingen die Retter nach den Angaben von den Bewohnern von einem möglichem Gasaustritt aus.

Spezialfahrzeuge rücken aus

Der gesamte Gefahrgutzug der Gemeindefeuerwehr Loxstedt wurde gegen 21 Uhr in den Schwarzen Weg alarmiert. Wenig später rückten die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren aus Bexhövede, Dedesdorf, Düring, Loxstedt, Schwegen, Stotel, sowie Spezialfahrzeuge für den Gefahrguteinsatz aus Bokel und Elmlohe nach.

Wasserdampf tritt aus Ventil aus

Vor Ort konnten die Wehren dann schnell Entwarnung geben. Nach der Erkundung des Einsatzleiters Jörg Wrede und der Kontrolle eines Atemschutztrupps aus Loxstedt, die mit speziellen Messgeräten ausgestattet waren, stellten sie fest, dass durch einen Defekt an der Gasheizung Wasserdampf aus einem Ventil austrat. Daraufhin konnten die übrigen Wehren die Alarmfahrt abbrechen. Der zuständige Energieversorger übernahm die weiteren Maßnahmen. (dsh)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1452 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger