Diese Amurnatter ist am Sonntag im Garten eines Hauses in der Fleester Straße in Stotel aufgetaucht. Das Tier befindet sich jetzt bei einem Schlangenzüchter.

Diese Amurnatter ist am Sonntag im Garten eines Hauses in der Fleester Straße in Stotel aufgetaucht. Das Tier befindet sich jetzt bei einem Schlangenzüchter.

Foto: Feuerwehr Stotel

Cuxland

Stotel: 1,80 Meter lange Schlange gefunden

23. Juni 2020 // 12:44

Weil sich im Garten des Nachbarhauses eine lange Schlange sonnte, haben am Sonntagnachmittag Anwohnter der Fleester Straße in Stotel die Freiwillige Feuerwehr Stotel gerufen. Die Schlange war etwa 1,80 Meter lang.

Schlange gefangen

Die Anwohner konnten die Schlange mit einem Kescher einfangen und bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Stotel festhalten. Die Einsatzkräfte zogen einen örtlichen Schlangenexperten hinzu. Dieser konnte die Schlange in einen Stoffbeutel verfrachten. „Das war auch für uns ein besonderer Einsatz“, resümiert Ortsbrandmeister Carsten Onken.

In den Händen eines Experten

„Die Gemeinde Loxstedt behandelt das Tier als Fundtier, und somit ist die Gemeinde für die Verwahrung zuständig. Wir konnten das doch recht große und exotische Tier nicht ins Tierasyl Heimatlos geben, weshalb wir uns entschieden haben, es in die Obhut des erfahrenen Schlangenzüchters zu geben“, erklärt Holger Rasch, Erster Gemeinderat der Gemeinde Loxstedt.

Freilassung ist keine Option

Dem Experten zufolge handele es sich um eine Amurnatter, die vor allem im östlichen Russland, Nordchina und Korea vorkommt. „Da dort das Klima ähnlich wie bei uns ist, kann die Amurnatter durchaus überleben. Sie ernährt sich von Nagern und kleinen Vögeln. Das heißt aber nicht, dass wir diese Schlange hier einfach wieder freilassen können, da sie die örtliche Flora verändern würde. Das wollen wir nicht“, sagt Rasch.

Ausgesetzt oder ausgebüchst?

Gefährlich ist die Amurnatter nicht, aber mit ihren 1,80 Metern Länge und etwa einem Kilo Gewicht doch von stattlicher Größe. Unklar ist, ob die Schlange ausgebüchst ist oder ausgesetzt worden ist. Wer eine Schlange vermisst, kann sich beim Tierasyl Heimatlos in Wittstedt melden. Von dort wird der Kontakt zum Experten hergestellt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

491 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger