Sicherer Halt: Granulat oder Splitt wirken wie Spikes auf der glatten Fläche. Die Produkte sind aber gerade knapp. Foto: Daniel Karman/dpa

Sicherer Halt: Granulat oder Splitt wirken wie Spikes auf der glatten Fläche. Die Produkte sind aber gerade knapp. Foto: Daniel Karman/dpa

Foto: picture alliance / dpa-tmn

Cuxland

Streusplitt und Schneeschieber in der Region fast überall ausverkauft

9. Februar 2021 // 17:09

Glücklich kann sich schätzen, wer ausreichend Streusplitt eingelagert hat und eine Schneeschaufel besitzt. Denn diese Produkte sind offenbar überall im Cuxland und Bremerhaven Mangelware.

Super- und Raiffeisenmärkte sind oft „blank“

„Wir haben in Hagen noch eine Restmenge an Schneeschiebern, in Loxstedt haben wir gar nichts mehr“, teilt eine Sprecherin von Edeka Schomacker mit. Carsten Dammann, Leiter des Standortes in Lunestedt der Raiffeisen Lune, kann dem nur beipflichten: „Wir sind momentan blank.“ Alle betonen allerdings, dass ich die Verfügbarkeit auch täglich ändern kann. Vorbestellt seien die Produkte natürlich.

Auch in Bremerhaven ist die Lage ähnlich prekär. „Wir haben Engpässe bei Streumitteln und deren Zubehör“, lässt Edeka „Roter Sand“-Inhaber Jens Knauer mitteilen. In vielen anderen Märkten erhält man ähnliche Antworten.

Auch Engpässe bei Baumärkten

Die Baumärkte haben derzeit für Privatpersonen geschlossen, Kunden können aber Waren online für einen bestimmten Markt vorbestellen und abholen. Die Mitarbeiter des Obi-Marktes in Bremerhaven lassen allerdings durchblicken, dass auch bei ihnen momentan weder Streumittel noch Schneeschaufeln zur Bestellung und Abholung verfügbar sind. Nur ein Leiter eines Raiffeisen-Marktes in Geestland, der nicht in der Zeitung zitiert werden möchte, teilt mit, dass sowohl Schneeschaufeln als auch Streumittel noch in ausreichender Menge vorhanden seien.

Nachfrage nach Schlittschuhen und Schlitten

Unterdessen zieht auch die Nachfrage nach Schlittschuhen merklich an. Sport Herold in Bremerhaven bietet seinen Kunden an, telefonisch oder online Produkte zu bestellen und sie dann im Laden abzuholen. „Click and Collect“ heißt die Methode. Mitarbeiter Rouven Wisotzka berichtet, dass gerade „grundsätzlich viele Schlittschuhe“ bestellt würden. Viele Kunden würden auch ihre eigenen Schuhe zum Schleifen und Wiederherrichten vorbeibringen. (jg)

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
822 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger