Die Suchaktion der Polizei endete erfolgreich: Der Mann wurde in eine Klinik gebracht. Symbolbild

Die Suchaktion der Polizei endete erfolgreich: Der Mann wurde in eine Klinik gebracht. Symbolbild

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Suche nach umherirrender Person erfolgreich

16. Juni 2020 // 19:20

Zeugen halfen dabei, einen jungen Mann zu finden, der zwischen Langen und Debstedt aufgefallen war.

Umfangreiche Suche gestartet

Am Dienstag gegen 15 Uhr wurde der Polizeiinspektion Cuxhaven ein orientierungslos wirkender etwa 25 Jahre alter Mann gemeldet, der sich auffällig an der Ortsgrenze zwischen Langen und Debstedt bewegen sollte. Eine umfangreiche Suche mit mehreren Streifenwagen wurde eingeleitet.

Ein Zeuge sah den Mann in einen See gehen

Ein Zeuge hatte berichtet, dass die Person in einen See gewandert sei. Daraufhin wurde die Suche dort intensiviert. Gegen 16 Uhr wurde die Person in der Nähe des Sees gefunden. Um den Gesundheitszustand des orientierungslos wirkenden jungen Mannes prüfen zu lassen, wurde er in eine in der Nähe liegende Klinik gebracht.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

998 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger