Der Kreidesee in Hemmoor gehört zu den attraktivsten Binnentauchgewässern Deutschlands. Am Samstag, 28. September, kam hier ein Taucher ums Leben.

Der Kreidesee in Hemmoor gehört zu den attraktivsten Binnentauchgewässern Deutschlands. Am Samstag, 28. September, kam hier ein Taucher ums Leben.

Foto: Schröder

Cuxland

Tauchunfall Kreidesee: Suche nach Ursache läuft

Von Heike Leuschner
1. Oktober 2019 // 15:03

Zur Ursache für den tödlichen Tauchunfall, der sich am Samstag im Kreidesee in Hemmoor im Landkreis Cuxhaven zugetragen hat, gibt es laut Polizei noch keine  Erkenntnisse.

Tauchausrüstung wird untersucht

Derzeit werde das Tauchgerät des 39 Jahre alten Belgiers untersucht, der bei dem Tauchgang ums Leben gekommen war. Solche technischen Untersuchungen würden eine Zeitlang in Anspruch nehmen, teilt ein Polizeisprecher am Dienstag mit.  

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

466 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger