Ganz bestimmt: Die Hunde springen gerne beim Planschtag ins Schwimmbecken - auch in Dorum-Neufeld.

Ganz bestimmt: Die Hunde springen gerne beim Planschtag ins Schwimmbecken - auch in Dorum-Neufeld.

Foto: Reinhardt/dpa

Cuxland

Tierisch: Hunde sollen im Watt'n Bad planschen

Von Heike Leuschner
28. November 2016 // 07:00

Wurstens Kurdirektorin Sandra Langheim hat einen Plan. Sie möchte im kommenden Jahr zum Abschluss der Saison einen Hunde-Planschtag im Watt'n Bad in Dorum-Neufeld auf die Beine stellen. Vergleichbare Aktionen gibt es bereits eine Menge in Deutschland. In diesem Jahr haben rund 70 Freibäder mitgemacht. Der dazugehörige Internet-Hashtag lautet #hundimfreibad.

Hunde sollen sich im Außenbecken tummeln

Die Hunde sollen in den Außenbecken schwimmen können und Spaß haben. Gäste können das Badevergnügen von verschiedenen Positionen aus verfolgen. Der Clou an der Sache: Den Hunde-Badetag kann als Werbemaßnahme nutzen, um Touristen an die Küste zu locken.

Hygiene ist im Watt'n Bad kein Problem: Die Becken werden nach der Saison intensiv gereingt

Aus hygienischer Sicht dürfte die Aktion kein Problem sein. Nach der Saison werden die Wasserbecken sowieso geleert und die komplette Anlage komplett gereinigt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

873 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger