Tierärztin Swantje Künkel-Schmidt aus Debstedt (links) bestätigt, dass Khao bei bester Gesundheit ist. Sehr zur Freude von Anke Prusseit.

Tierärztin Swantje Künkel-Schmidt aus Debstedt (links) bestätigt, dass Khao bei bester Gesundheit ist. Sehr zur Freude von Anke Prusseit.

Foto: Prusseit

Cuxland

Tierisches Happy End in Debstedt

Von nord24
24. März 2017 // 17:20

Khao hat es geschafft: Die junge Hündin, die in Thailand ein Dasein als Straßenhund fristete, hat nun ein neues Zuhause. Das Ehepaar Prusseit aus Debstedt hat das Tier bei sich aufgenommen. 

Zufallsbekanntschaft während des Urlaubs

Kennengelernt haben Mensch und Tier sich zufällig während eines Urlaubs in Thailand. Es war Liebe auf den ersten Blick und das Paar entschloss sich spontan, die Hündin zu sich nach Deutschland zu holen.

Gemeinsame Reise nach Deutschland

Gut viereinhalb Monate dauerte es, bis es endlich soweit war. Ein befreundeter Deutscher, der in Thailand lebt, kümmerte sich während dieser Zeit um Hündin Khao, erledigte auch die nötigen Formalitäten. Ende Februar reiste die Familie erneut nach Thailand, um die Hündin, gemeinsam mit ihrer Schwester, nach Deutschland zu holen.

Hündin Khao hat sich gut eingelebt im neuen Zuhause

Hier hat sie sich nach kurzer Zeit gut eingelebt und genießt die Tage in ihrem neuen Zuhause. Ein tierisches Happy End!

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
275 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger