Vor drei Jahren hat sich der  Langener Schüler Tom Dunker entschlossen, seine Haare wachsen zu lassen, um sie an Krebskranke zu spenden. Jetzt sind die Haare ab – und auf dem Weg zum Perückenmacher.

Vor drei Jahren hat sich der Langener Schüler Tom Dunker entschlossen, seine Haare wachsen zu lassen, um sie an Krebskranke zu spenden. Jetzt sind die Haare ab – und auf dem Weg zum Perückenmacher.

Foto: privat

Cuxland

Tom (11) aus Langen spendet seine Haare an Krebskranke

Von Jannik Sauer
21. Januar 2020 // 14:58

Drei Jahre lang hat sich Tom Dunker (11) aus Langen die Haare wachsen lassen. Jetzt spendet er 25 Zentimeter seiner langen roten Haare an Krebskranke. 

50 Zöpfe pro Tag

Toms Haare sind jetzt bei den Perückenmachern von Rieswick & Partner in Velen (Nordrhein-Westfalen). Ab 25 Zentimetern Haarlänge kann hier jeder Haare spenden. Geschäftsführer Max Rieswick (32) berichtet, dass täglich 50 Zöpfe bei Rieswick & Partner eingehen.
Wie Tom auf die Idee gekommen ist, seine Haare zu spenden, erfahrt ihr auf norderlesen.de und am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger