Im Korso durch das Cuxland: Hunderte von Bauern protestierten am Dienstag in drei Treckerkonvois gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung.

Im Korso durch das Cuxland: Hunderte von Bauern protestierten am Dienstag in drei Treckerkonvois gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung.

Foto: Scheschonka

Cuxland

Über 700 Trecker rollen bei Bauern-Demo durch das Cuxland

Von Inga Hansen
22. Oktober 2019 // 20:40

Rundum zufrieden waren die Veranstalter der großen Bauern-Demo mit der Resonanz im Cuxland: Mit über 700 Treckern waren die Landwirte hier unterwegs.

Über 700 Bauern dabei

Bundesweit protestierten die Bauern mit großen Trecker-Korsos gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Von Cuxhaven über Bremerhaven nach Osterholz-Scharmbeck rollten 180 Schlepper. Von Osterholz-Scharmbeck über Bremervörde nach Stade waren rund 150 Landwirte mit ihren Treckern unterwegs. Im Norden, von Stade nach Cuxhaven, waren es sogar 375.

Mehr Rückhalt als gedacht

Horst Meyer, Milchbauer aus Bokel und einer der Mit-Organisatoren, zeigte sich hochzufrieden: "Das ist weit mehr, als wir erwartet haben." Auch über die Resonanz der Bürger freute er sich: "Es gab ganz viele, die uns zugewunken haben. Offenbar gibt es auch in der Bevölkerung mehr Rückhalt, als wir denken."
Wie die Bauern selber die Demonstration erlebt haben, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

8026 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram