Auch im Cuxland protestieren am heutigen Dienstag die Landwirte.

Auch im Cuxland protestieren am heutigen Dienstag die Landwirte.

Foto: Scheschonka

Cuxland
Wesermarsch

Überall Trecker: Bauern im Cuxland überwältigt vom Protestzug

Von Christian Doescher
22. Oktober 2019 // 10:21

Seit 8 Uhr rollt er, der Demonstrationszug der Bauern – auch durchs Cuxland. Immer höhere Auflagen, wachsender Druck durch Billigimporte und andauernde Kritik an ihrer Arbeit. Am heutigen Dienstag gehen bundesweit Landwirte auf die Straße. 

Protestzug der Bauern geht durch den Elbe-Weser-Raum

Zwischen Elbe und Weser sind die Bauern unterwegs, ab 8 Uhr von Cuxhaven nach Osterholz-Scharmbeck, von dort starten Landwirte nach Stade, eine dritte Tour geht dann wieder nach Cuxhaven. Mit Verkehrsbehinderungen ist weiterhin zu rechnen.

Landwirt aus Debstedt ist mit dabei

Auch Sven von Glahn aus Debstedt ist dabei. Er steht an einem der Sammelorte in Debstedt – mit mehr als 100 anderen Berufskollegen und ihren Treckern: "Ich habe nicht erwartet, dass so viele mitmachen." In Sievern reiht man sich in den Zug aus Cuxhaven ein, dann geht es durch Bremerhaven bis nach Osterholz. Plakate wie "Liebe Verbraucher, wie lieben Lebensmittel, du auch?" zeigen, worum es hier heute geht.

Bauernprotest auf der Autobahn?

Bei der Anreise zum Bauernprotest in Oldenburg haben nach Information der Deutschen Presse-Agentur mehrere Treckerfahrer versucht, über die Autobahn zu fahren. Die Polizei sperrte daher nahe Filsum bei Leer die Zufahrt zur A28 für die Traktoren, wie eine Polizeisprecherin sagte. Um wie viele Trecker es genau ging, konnte die Sprecherin nicht sagen. Die Trecker haben Bremerhaven erreicht (Stand: 12 Uhr) - die Polizei twittert:

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
74 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger