Die Feuerwehr befreite den Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug. Foto Feuerwehr

Die Feuerwehr befreite den Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug. Foto Feuerwehr

Foto:

Cuxland

Unfall: 21-Jähriger kommt auf K46 von Fahrbahn ab

20. Dezember 2020 // 21:37

Ein 21-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Hagen ist bei einem Unfall am Sonntagabend schwer verletzt worden.

Auf Gegenfahrbahn geraten

Ein 21-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Hagen ist bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der junge Mann geriet am Sonntagabend gegen 19 Uhr auf der Kreisstraße 46 zwischen Finna und Hagen-Börsten aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Der Polo kollidierte mit mehreren Bäumen bevor er auf der Fahrbahn zum Stehen kam, wie Feuerwehrsprecher Hauke Kahrs mitteilte.

Feuerwehr schneidet Opfer frei

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Hagen, Lehnstedt und Harrendorf eilten zur Einsatzstelle und befreiten den Mann mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug. Der Rettungsdienst versorgte ihn umgehend. Er wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr hatte einen Brandschutz sichergestellt, um notfalls das Fahrzeug abzulöschen. Die Straße musste während des Einsatzes vollgesperrt werden.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
586 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger