Bei mehreren Unfällen sind am Wochenende im Landkreis Cuxhaven drei Personen verletzt worden.

Bei mehreren Unfällen sind am Wochenende im Landkreis Cuxhaven drei Personen verletzt worden.

Foto: Symbolfoto: Scheschonka

Cuxland

Unfall mit 2,38 Promille im Cuxland: Frau fährt in Vorgarten

Von Christoph Käfer
23. April 2017 // 11:54

Bei mehreren Verkehrsunfällen sind am Wochenende im Landkreis Cuxhaven mindestens drei Personen verletzt worden. In einem Fall war eine stark alkoholisierte Autofahrerin in einen Vorgarten gefahren. 

Vorfahrt missachtet

Am späten Freitagabend übersah eine 18 Jahre alte Autofahrerin aus Cuxhaven gegen 21.53 Uhr an der Landesstraße in Wanna auf Höhe der Einmündung Speckenweg den Wagen eines 39-jährigen Cuxhaveners, der von rechts kam und Vorfahrt hatte. Es kam zur Kollision.

Drei Leichtverletzte

Dabei wurden die 18-jährige Beifahrerin der Verursacherin sowie der 39-jährige Cuxhavener und seine ein Jahr jüngere Beifahrerin leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 7500 Euro.

Seitlich in Straßengraben

Wenige Stunden später kam der Fahrer eines Bäckerei-Lieferfahrzeugs am frühen Sonnabendmorgen gegen 3.35 Uhr bei Otterndorf von der B 73 ab und landete seitlich in einem Straßengraben.

B 73 voll gesperrt

Die Bergung des Wagens gestaltete sich schwierig, da ein Baum im Weg stand. Die Bundesstraße musste daher von 5.50 Uhr bis 7.09 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden.

Unfall in Nordleda

Eine stark alkoholisierte Frau aus Cadenberge verlor am Sonnabendmorgen gegen 4.02 Uhr in Nordleda die Kontrolle über den Citroen ihres Lebensgefährten. Die 34-Jährige fuhr direkt in den Vorgarten eines Mehrfamilienhauses.

Hoher Promillewert

Dabei beschädigte sie ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,38 Promille bei der Frau.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1662 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger