Das Fahrrad immer dabei: Birgit und Dr. Christian Käufl aus Lenggries fahren für ihren Nordseeurlaub seit 30 Jahren von Bayer in das 1888 Seelen starke Wremen.

Das Fahrrad immer dabei: Birgit und Dr. Christian Käufl aus Lenggries fahren für ihren Nordseeurlaub seit 30 Jahren von Bayer in das 1888 Seelen starke Wremen.

Foto: Scheschonka

Cuxland

Urlaub im Cuxland: Das sagen die Touristen über Wremen

Von Katja Gallas
8. August 2019 // 19:00

In unserer Serie "Urlaub im Cuxland" kommen Menschen aus ganz Deutschland zu Wort, die die schönsten Wochen des Jahres hier verbringen. Sie sprechen über ihren Urlaubsort. Das Nordseebad Wremen macht den Anfang. 

Ruhe und Weite

Dr. Christian Käufl kommt mit seiner Familie seit 30 Jahren nach Wremen. Dieses Mal sind sie für knapp zwei Wochen mit Sohn, Schwiegertochter und Enkelin auf dem Deichhof. „So richtig haben wir nie eine Wremenpause gehabt“ erzählt der 65-Jährige. Früher war es der „ideale Kinderurlaub mit Baden und Spielen im Schlick“, dann die Ruhe und die Weite. Das Rad ist immer mit dabei, auch der Hafen und die Kutter seien wichtig.

Wiederholungstäter

Bernd Schreiber aus Klingenthal möchte sogar am liebsten herziehen, sollte er jemals im Lotto gewinnen: "Das würde ich sofort machen. Wremen ist einer der schönsten Urlaubsorte", erzählt der 59-Jährige. Er ist mit seiner Frau schon zum neunten Mal in dem kleinen Nordseebad.
Warum die Urlauber immer wieder zurück nach Wremen kommen, lest ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger