Ortsbürgermeister Marco Vehrenkamp (SPD) und Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) stellen den neuen Dorfplatz in Uthlede vor. Eine größere Feierlichkeit muss ausfallen.

Ortsbürgermeister Marco Vehrenkamp (SPD) und Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) stellen den neuen Dorfplatz in Uthlede vor. Eine größere Feierlichkeit muss ausfallen.

Foto: Gehrke

Cuxland

Uthlede hat einen neuen Vorzeige-Dorfplatz

28. September 2020 // 17:00

Ortsbürgermeister Marco Vehrenkamp (SPD) und Bürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) haben den neuen Dorfplatz in Uthlede vorgestellt.

Optischer Brückenschlag

Vehrenkamp lobt den optischen Brückenschlag zwischen kirchlichem Gemeindehaus, Heimathaus und Schule. „Das ist im wahrsten Sinne des Wortes eine runde Sache.“ Zusammen mit anderen Bauabschnitten wurden hier 350000 Euro investiert, zwei Drittel des Geldes stammt aus dem Förderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“.

Große Einweihung muss ausfallen

„Wir wollten den Dorfplatz eigentlich zusammen mit dem Heimatverein und einem Backfest im großen Rahmen einweihen“, berichtet Vehrenkamp. Doch Corona machte derlei Überlegungen einen Strich durch die Rechnung. Der Dorfplatz ist nur ein Element von mehreren Maßnahmen. In den ersten Bauabschnitten wurde die Parkplatzsituation vor der Turnhalle verbessert und die Bushaltestelle vor der Grundschule sicherer und barrierefrei gestaltet. Die Moorstraße präsentiert sich mit neuer Asphaltdecke, der Fußweg ist ebenfalls frisch gepflastert.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
242 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger