Die A27-Anschlussstelle in Uthlede im Cuxland wird phasenweise gesperrt.

Die A27-Anschlussstelle in Uthlede im Cuxland wird phasenweise gesperrt.

Foto: Googlemaps, GeoBasis-DE/BKG

Cuxland

Verkehrsbehinderungen auf der A27: Anschlussstelle im Cuxland wird gesperrt

Von Philipp Overschmidt
11. Oktober 2017 // 14:00

Die A27-Anschlussstelle in Uthlede (Cuxland) wird ab dem kommenden Montag, 16. Oktober, phasenweise gesperrt. Bis zum 28. Oktober werden dort Bäume abgeholzt und beschnitten. 

Umleitung nach Uthlede und Bremen

Die A27-Anschlussstelle Uthlede in Fahrtrichtung Bremen wird ab Montag, 16. Oktober, um 9 Uhr bis 21. Oktober um 20 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr mit Ziel Anschlussstelle Uthlede wird bereits in Hagen heruntergeleitet und durch eine Umleitung geführt. Der Verkehr mit Ziel Bremen wird auf die Anschlussstelle Schwanewede geleitet.

Am 28. Oktober wird Sperrung aufgehoben

Die A27-Anschlussstelle Uthlede in Fahrtrichtung Cuxhaven wird ab dem 23. Oktober um 9 Uhr bis 28. Oktober um 20 Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Der Verkehr mit Ziel Anschlussstelle Uthlede wird bereits in der Anschlussstelle Schwanewede heruntergeleitet und durch die Umleitung geführt. Der Verkehr mit Ziel Cuxhaven wird auf die Anschlussstelle Hagen geleitet.

Bäume werden abgeholzt und beschnitten

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Verden mit. Grund sind Holzungsmaßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit, sowie Gehölzpflegemaßnahmen an der A27-Anschlussstelle.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

959 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger