Entwässerungsgräben durchziehen die Wiesen von Kristian Schmidt (hier mit Sohn Moritz). Wird der Wasserspiegel angehoben, stehen seine Wiesen bei jedem Regen unter Wasser, sagt der Milchbauer.

Entwässerungsgräben durchziehen die Wiesen von Kristian Schmidt (hier mit Sohn Moritz). Wird der Wasserspiegel angehoben, stehen seine Wiesen bei jedem Regen unter Wasser, sagt der Milchbauer.

Foto: Hansen

Cuxland

Vernässte Moore - wütende Landwirte

14. Dezember 2020 // 07:00

Der Bund plant, Moore zu vernässen, um seine Klimaziele zu erreichen. Bauern wie Kristian Schmidt aus Bad Bederkesa sind auf dem Baum.

Diskussionspapier für mehr Moorschutz

Vor drei Wochen hat das Bundesumweltministerium ein Diskussionspapier für mehr Moorschutz vorgelegt. Darin ist unter anderem von Vernässung die Rede.

Bauern im Cuxland sind in heller Aufregung

Die Bauern im Cuxland sind in heller Aufregung. Fast ein Drittel der landwirtschaftlichen Flächen im Cuxland liegt im Moor. „Wenn umgesetzt wird, was da drin steht, können wir unseren Betrieb dichtmachen“, fürchtet Kristian Schmidt, der in Bad Bederkesa einen 130-Kuh-Betrieb bewirtschaftet.

Was das Bundesumweltministerium genau plant, lest Ihr in der NORDSEE-ZEITUNG und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
293 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger