Tankstellenbesitzer Holger Schmidt bietet in seinem Shop alles an, was das Herz der Festivalgänger begehrt. Foto Hansen

Tankstellenbesitzer Holger Schmidt bietet in seinem Shop alles an, was das Herz der Festivalgänger begehrt. Foto Hansen

Foto: Symbolfoto Seeger, dpa

Cuxland

Wanhöden im Festival-Fieber

Von Inga Hansen
18. Juli 2016 // 19:22

Ein Dorf rüstet sich für den Ausnahmezustand: Der 300-Seelen-Ort Wanhöden bereitet sich auf den Ansturm der 45000 Deichbrand-Besucher vor. 

Wanhöden schuftet fürs Festival

Tankstellen-Besitzer Holger Schmidt hat das Sortiment in seinem Shop mächtig aufgestockt und will, wenn Andrang ist, rund um die Uhr öffnen, Bauer Bernd Schütt-Benthien richtet seine Frühstücksscheune her, Lohnunternehmer Volker Appiarius hat auf dem Gelände des Deichbrand-Festivals jede Menge zu tun, Feuerwehr-Chef Jürgen Bruns schuftet 300 Stunden im Jahr extra für das Spektakel.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch den Corona-Impfstoff geben lassen?
1064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger