Autorin Christine Trimpf (Mitte) mit ihrer Familie und einigen der tierischen Protagonisten ihres Erstlingswerks: Gatte Meinhard (links) mit Kuh Ingemaus, Sohn Niklas (13, rechts) mit Hahn Caruso, dahinter Sohn Jonas (15) und vorne Hofhund Jenny.

Autorin Christine Trimpf (Mitte) mit ihrer Familie und einigen der tierischen Protagonisten ihres Erstlingswerks: Gatte Meinhard (links) mit Kuh Ingemaus, Sohn Niklas (13, rechts) mit Hahn Caruso, dahinter Sohn Jonas (15) und vorne Hofhund Jenny.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Wanna: Krankenschwester schreibt Kinderbuch

23. Dezember 2020 // 14:38

Krankenschwester Christine Trimpf aus Wanna hat eine Weihnachtsgeschichte für Kinder geschrieben. Ihre Protagonisten gibt es wirklich.

Aus der Not eine Tugend gemacht

Eine Krankenschwester aus Wanna hat das abgesagte Krippenspiel ihrer Kirchengemeinde zum Anlass genommen, um eine Weihnachtsgeschichte für Kinder zu schreiben. Der Hauptdarsteller der Erzählung ist Hahn Caruso. Wie die anderen Protagonisten ihres Erstlingswerks gibt es ihn wirklich. Er lebt auf einem Bauernhof nahe Wanna. Außerdem hat die Autorin eine Handpuppe namens Caruso. Auch die Handlung der Geschichte hat ihren Ursprung in der Wirklichkeit.

Warum Handpuppe Caruso und Krankenschwester Trimpf bei Wannas Kindern bereits Berühmtheit genießen, was es mit ihm und seinen „Mädels“ auf sich hat und wo man die 12-seitige Erzählung bestellen kann, erfahrt ihr jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
124 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger