Gut gemeint war es schon, doch der Erfolg blieb aus. Auch im Landkreis Cuxhaven: Viele Sirenen blieben stumm, weil die technischen Voraussetzungen fehlten. Foto Gerten

Gut gemeint war es schon, doch der Erfolg blieb aus. Auch im Landkreis Cuxhaven: Viele Sirenen blieben stumm, weil die technischen Voraussetzungen fehlten. Foto Gerten

Foto: Gerten/dpa

Cuxland

Warntag: „Es ist nicht gut gelaufen“

1. Oktober 2020 // 11:00

Der erste gemeinsame Warntag seit 30 Jahren war im Landkreis Cuxhaven ein Flop. Viele Sirenen blieben stumm, weil sie die technischen Voraussetzungen nicht erfüllten.

Konsequenzen angekündigt

Im Feuerschutzausschuss des Kreistages gab es jetzt eine kritische Bilanz.

„Es ist nicht gut gelaufen“, gab Detlef Merz, Leiter des Kreis-Ordnungsamtes, im Rückblick auf den 10. September unumwunden zu und kündigte Konsequenzen an.

Wie diese Konsequenzen aussehen und was die Politiker im Fachausschuss gesagt haben, lest ihr am Donnerstag in der Nordsee-Zeitung und auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
176 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger