Auch an den Schulen im Cuxland gibt es Fälle von Mobbing: Opfer – wie dieser Junge auf dem Symbolfoto – fühlen sich oftmals allein. Die Lehrer setzen auf Kommunikation

Auch an den Schulen im Cuxland gibt es Fälle von Mobbing: Opfer – wie dieser Junge auf dem Symbolfoto – fühlen sich oftmals allein. Die Lehrer setzen auf Kommunikation

Foto: Koehler

Cuxland

Was tun die Schulen im Cuxland gegen Mobbing?

Von nord24
21. Februar 2019 // 19:00

"Natürlich gibt es an unserer Schule Mobbingfälle, ich glaube, dieses Problem existiert an nahezu jeder Schule“, sagt die Rektorin einer Schule im Cuxland. Eine andere sagt: "Direkte Mobbingfälle habe ich noch nicht erlebt". Wie also steht es um das Thema an den Cuxländer Schulen?

Mehr Smartphone

Sie stehen vor neuen Herausforderungen: Mobbing an der Bushaltestelle, Mobbing im Unterricht, Mobbing in der Pause. Dabei spielt das Smartphone als Werkzeug eine immer größere Rolle – die Gefahren werden immer weniger greifbar. Was tun die Schulen, um denen zu helfen, die sich selbst nicht helfen können?
In der NORDSEE-ZEITUNG lest ihr am Freitag, wie groß das Thema Mobbing an den Schulen tatsächlich ist - und was diese dagegen unternehmen.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
108 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger