Kunsthandwerk und weihnachtliche Deko gehören fest zum Beverstedter Weihnachtsmarkt. Der soll an der Kirche schöner sein als an der Feldhofhalle.

Kunsthandwerk und weihnachtliche Deko gehören fest zum Beverstedter Weihnachtsmarkt. Der soll an der Kirche schöner sein als an der Feldhofhalle.

Foto: Rendelsmann

Cuxland

Weihnachtsmarkt in Beverstedt: Neuer Standort wird zum Renner

Von Jens Gehrke
16. Dezember 2019 // 17:04

Die Ausweichlösung scheint ein Volltreffer gewesen zu sein: Nach dem Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende wollen viele Beverstedter, dass die Veranstaltung auch im kommenden Jahr an der Kirche und im Gemeindehaus stattfindet. 

Schönes Ambiente

In den Vorjahren hatten Weihnachtsmarkt und Kunsthandwerkermarkt immer in der Feldhofturnhalle und der Feldhofsstraße stattgefunden. Jetzt schwärmen die Besucher von der offeneren Anordnung und dem schönen Ambiente an der Kirche. Die Feldhofturnhalle ist wegen Umbauarbeiten gesperrt.

Kirche muss entscheiden

Nächstes Jahr ist die Feldhofturnhalle zwar im Dezember wieder geöffnet, doch der Beverstedter Gewerbeverein als Veranstalter kann sich gut vorstellen, an der Kirche zu bleiben – wenn die Kirchenverantwortlichen und der Kirchenvorstand zustimmen.
Was die Organisatoren sagen und wann eine Entscheidung zum Standort fallen soll, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

475 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger