Im Bereich des Wasserverbands Wesermünde sollen die Bürger sparsamer mit Trinkwasser umgehen.

Im Bereich des Wasserverbands Wesermünde sollen die Bürger sparsamer mit Trinkwasser umgehen.

Foto: Ina Fassbender/dpa

Cuxland

Wesermünde: Bürger sollen auf Gartenbewässerung verzichten

26. Juni 2020 // 14:17

Die aktuelle Hitzewelle macht dem Wasserverband Wesermünde zu schaffen. Und das hat Konsequenzen. Der Wasserverband bittet die Bürger in den Gemeinden Beverstedt, Hagen, Loxstedt und Schiffdorf sowie im Bereich Bad Bederkesa darum, sparsamer mit dem Trinkwasser umzugehen.

Auf Gartenbewässerung verzichten

Aufgrund der erneuten Hitzewelle laufen die Wasserwerke im Spitzenlastbereich. Damit die Versorgung nicht zusammenbricht, sollen alle Kunden vorerst auf die Garten- und Rasenbewässerung verzichten, teilt der Wasserverband mit. Auch auf das Befüllen von Pools soll unbedingt verzichtet werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1056 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger