Bei der Erstversorgung von Unfallopfern – hier eine Übung – müssen die Feuerwehrkameraden derzeit besondere Vorsicht walten lassen.

Bei der Erstversorgung von Unfallopfern – hier eine Übung – müssen die Feuerwehrkameraden derzeit besondere Vorsicht walten lassen.

Foto: Feuerwehr Geestland

Cuxland

Wie arbeitet die Feuerwehr in der Krise?

6. April 2020 // 17:37

Wenn es brennt oder wir einen Unfall haben, ist schnelle Hilfe der Feuerwehr gefragt. Auch in Zeiten von Corona. Doch besondere Vorsicht ist geboten.

Umfangreiche Regelungen

Die Feuerwehren in der Stadt Geestland haben zum Beispiel wegen Corona umfangreiche Schutzmaßnahmen ergriffen. Um die Kameraden vor einer Infektion zu schützen und damit auch die Leistungsfähigkeit der Wehr zu erhalten.

Wie diese Maßnahmen im Detail aussehen und wie sie die Einsätze beeinflussen, lest ihr am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram