War in Lamstedt ein Wolf unterwegs?

War in Lamstedt ein Wolf unterwegs?

Foto: Boris Roessler/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Wieder mutmaßlicher Wolfsriss im Cuxland

1. März 2020 // 14:55

Wolfsberater Olaf Kuball ist am Samstag zu einem weiteren Vorfall im Cuxland gerufen worden, der auf einen Wolfsriss hindeutet. Einsatzort war der Randbereich von Lamstedt-Nindorf.

Ein Schaf durch Kehlbiss getötet

Dort hat laut Kuball in der Nacht zu Samstag vermutlich ein Wolf eine Gruppe von drei ausgewachsenen Schafen heimgesucht. Ein Tier ist unverletzt, ein weiteres verletzt an Kehle und Keule, ein Schaf sei durch Kehlbiss getötet worden.

Es werden DNA-Proben genommen

In der Umgebung wurden Spuren gesichtet. Zur Untersuchung wurden DNA-Proben entnommen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7447 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram