In der Wingst haben sich zwei Reiterinnen verletzt.

In der Wingst haben sich zwei Reiterinnen verletzt.

Foto: Karolin Krämer/dpa

Cuxland

Wingst: Pferde gehen durch - Reiterinnen verletzt

Autor
Von nord24
9. März 2021 // 12:07

Zwei Reiterinnen (17, 18) aus der Börde Lamstedt wurden am Montag bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Die jungen Frauen reiten auf ihren Pferden auf der Kreisstraße

Die beiden Frauen ritten auf ihren Pferden auf der Kreisstraße von Lamstedt in Richtung Bröckelbeck. Hinter ihnen näherte sich ein 55-jähriger Cuxhavener mit seinem Auto und ein 23-jähriger Wingster mit einem Lieferwagen.

Lauter Knall erschreckt die Pferde

Der Cuxhavener bremste wegen der Pferde ab. Der Fahrer des Lieferwagens bemerkte das zu spät und fuhr auf den Wagen auf. Durch den Knall des Unfalls scheuten die Pferde und gingen durch. Dabei verletzten sich die Reiterinnen leicht. Der Sachschaden an den Autos beträgt etwa 13.000 Euro. (pm/mb)

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
197 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger