Der Neuenwalder Wag in der Ortschaft Sievern ist in vielen Bereichen zerstört. Auch dieser Wirtschaftsweg soll saniert werden.

Der Neuenwalder Wag in der Ortschaft Sievern ist in vielen Bereichen zerstört. Auch dieser Wirtschaftsweg soll saniert werden.

Foto: Schoener

Cuxland

Wirtschaftswege: Stadt Geestland muss 1,6 Millionen Euro investieren

Von Andreas Schoener
27. März 2019 // 12:30

Viele Wirtschaftswege in der Stadt Geestland müssen saniert werden. Doch nicht in allen Fällen kann die Kommune auf Fördergelder hoffen. Sechs Wege hat sie deshalb ausgewählt, deren Ausbau bezuschusst werden könnte. Gesamtvolumen allein für diese Arbeiten: rund 1,6 Millionen Euro.

Finanzielle Möglichkeiten begrenzt

Im Ausschuss für Umwelt, Energie, Klima und Landwirtschaft hat die Verwaltung deutlich gemacht, dass die finanziellen Möglichkeiten nicht unerschöpflich sind und man sich deshalb beschränken müsse. Grundlage dieser "Beschränkung" ist ein Punktesystem, nach dem die Förderchancen berechnet werden. Entsprechende Anträge für eine Sanierung in diesem, spätestens jedoch im nächsten Jahr zu erledigen, sind unterwegs.
Welche Wege in die Förderung kommen sollen, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1289 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger