Eines der überlebenden Schafe, die vermutlich in der Nacht von Freitag auf Sonnabend angegriffen wurden. War es ein Wolf?

Eines der überlebenden Schafe, die vermutlich in der Nacht von Freitag auf Sonnabend angegriffen wurden. War es ein Wolf?

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Wolfsangriff? Vier Schafe auf Weide in Dorum-Neufeld gerissen

17. Mai 2020 // 00:48

Bei einem Angriff auf eine kleine Schafherde in Dorum-Neufeld wurden am Sonnabend vier Tiere getötet. Vieles deutet auf einen Wolfsangriff hin.

Ein Tier eingeschläfert

Am Samstagnachmittag hat ein Nebenerwerbslandwirt drei seiner 21 Schafe nur noch tot auf einer Weide im Außendeichgelände von Dorum-Neufeld bergen können. Ein weiteres Tier war so schwer verletzt, dass es noch vor Ort eingeschläfert wurde.

Tierarzt behandelt weitere Schafe

Mindestens fünf weitere Schafe wurden zum Teil schwer verletzt und mussten vom Tierarzt versorgt werden. Nach Einschätzung von Wolfsberater Silas Neuman deutet vieles darauf hin, dass hier ein Wolf am Werk gewesen ist.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

488 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger