Eingerüstet: Der Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen ist zurzeit in Handwerkerhand.

Eingerüstet: Der Leuchtturm „Kleiner Preuße“ in Wremen ist zurzeit in Handwerkerhand.

Foto: Heike Leuschner

Cuxland

Wremen: „Facelifting“ für den Kleinen Preußen

24. September 2020 // 08:00

Flatterband und ein Gerüst halten Besucher zurzeit von dem wohl beliebtesten Ausflugsziel im Nordseebad Wremen fern: dem Leuchtturm „Kleiner Preuße“.

Wremer Leuchtturm als Standesamt beliebt

Das auch bei Brautleuten als Standesamt beliebte Seezeichen muss sich in diesen Tagen einem kleinen „Facelifting“ unterziehen. An etlichen Stellen hat sich die Witterung in den Stahlturm gefressen. Eine Malerfirma beseitigt die Schäden.

Am Wochenende wieder geöffnet

Am kommenden Wochenende (26./27. September) wird er wieder von 13 bis 15 Uhr für Besucher geöffnet sein.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
1097 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger