Die erste Miss „Kleiner Preuße“, Cassandra Herberger, darf ein weiteres Jahr den hübschen kleinen Wremer Leuchtturm repräsentieren. Mit ihr freuen sich Jens Itjen (von links), Hanke Pakusch und Günter Strohauer.

Die erste Miss „Kleiner Preuße“, Cassandra Herberger, darf ein weiteres Jahr den hübschen kleinen Wremer Leuchtturm repräsentieren. Mit ihr freuen sich Jens Itjen (von links), Hanke Pakusch und Günter Strohauer.

Foto: privat

Cuxland

Wremen: Miss-Wahl im Verborgenen

28. Juli 2020 // 13:11

Cassandra Herberger heißt die „alte“ und neue Miss des Leuchtturms „Kleiner Preuße“ an der Kutterhafeneinfahrt des Nordseebades Wremen.

Zweite Amtszeit

Nach der Premieren-Miss-Wahl auf dem Wremer Markt im vergangenen Jahr musste die Suche nach einer Nachfolgerin zwar coronabedingt ausfallen. Die Veranstalter waren aber so zufrieden mit der ersten Wahl, dass sie Cassandra Herberger um eine zweite Amtszeit baten. Und die sagte die Wursterin auch gerne zu.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger