Die Europäische Umweltagentur EEA hat den jährlichen Badegewässer-Bericht vorstellt. Die Qualität am Nordseestrand Wremen (Foto) wurde als mangelhaft bewertet.

Die Europäische Umweltagentur EEA hat den jährlichen Badegewässer-Bericht vorstellt. Die Qualität am Nordseestrand Wremen (Foto) wurde als mangelhaft bewertet.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Cuxland

Wremen und Sandstedt: Bedenkliche Bakterien in Badegewässern

Von nord24
8. Juni 2020 // 13:05

Zwei niedersächsische Badestellen sind im Badegewässer-Bericht der Europäischen Umweltagentur EEA vom Montag als mangelhaft bewertet worden. Der Weserstrand Sandstedt zwischen Bremerhaven und Bremen bleibt aus diesem Grund über die Saison 2020 hinweg geschlossen, wie aus dem Badegewässer-Atlas Niedersachsen hervorgeht. Der ebenfalls mangelhaft bewertete Nordseestrand Wremen wurde demnach inzwischen vom zuständigen Landkreis Cuxhaven nachuntersucht und als ausreichend eingestuft. Für die Erhebung schaute sich die Behörde die Daten 30 europäischer Länder zur Belastung des Wassers von 22.295 Gewässern mit Fäkalbakterien an.

Ein „Ausreichend“ für das Nordseebad Otterndorf

Nur ausreichend sind auch das Nordseebad Otterndorf (Kreis Cuxhaven), die Badestelle Harriersand an der Weser sowie der Stedener See im Landkreis Osterholz. Die überwiegende Mehrheit der Badestellen in Niedersachsen weise dagegen eine ausgezeichnete Wasserqualität auf. (lni)

Mehr lest ihr auf norderlesen.de.

Weitere Infos:

  • Ein Link zur englischsprachigen Studie findest du hier.
  • Der Länderbericht für Deutschland ist hier abgelegt.
  • Eine interaktive Karte findest du unter diesem Link.
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

82 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger