Der kochende Vorstand der Wurster Landfruaen mit "Chefköchin" Agnes Dahl, Marianne Wetter, Birgit Deppe, Traute Brömmer, Ulrike Heidinger, Britta Plötzky, Britta Hellberg und Ute Sibberns.

Der kochende Vorstand der Wurster Landfruaen mit "Chefköchin" Agnes Dahl, Marianne Wetter, Birgit Deppe, Traute Brömmer, Ulrike Heidinger, Britta Plötzky, Britta Hellberg und Ute Sibberns.

Foto: Foto Ulich

Cuxland

Wurster Landfrauen planen neues Kochbuch

Von Lili Maffiotte
2. November 2016 // 07:00

Die Wurster Landfrauen arbeiten wieder am nächsten Kochbuch. Es würde auf jeden Fall wieder ein Kochbuch für Fleisch. "Heiß auf Fleisch" war vor rund 20 Jahren herausgekommen und sofort ein richtiger Bestseller unter den Kochbüchern geworden.

Mehr Anleitung, mehr Fotos

In dem neuen Werk werden ausschließlich Rezepte mit regionalen Produkten veröffentlicht, kündigt "Chefköchin"  Agnes Dahl an. "Es wird leichter und moderner gekocht", sagt sie. In der neuen Rezeptesammlung werden Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viel mehr Fotos geplant. "Zurzeit sind wir in der Erprobungsphase aller Rezepte", so Dahl weiter. Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Kochkünste:

Kürbissuppe nach Landfrauenart

  • Zutaten: 800 g Hokkaido-Kürbis geputzt, 600 g Möhren geputzt, 1 Zwiebel, 5 cm Ingwer, 2 Esslöffel Butter, 1 Liter Gemüsebrühe, 500 ml Kokosmilch, Salz, Pfeffer, Sojasauce, Saft einer Zitrone, Koriandergrün.
  • Zubereitung: Gemüse in der Butter andünsten, mit Brühe aufgießen und in 20 Minuten weich kochen. Dann sehr fein pürieren und die Kokosmilch unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und mit Koriandergrün garnieren.
  • Besonderheit: In Thailand isst man die Suppe mit kleinen Garnelen, die man auch sehr gut durch Nordseekrabben ersetzen kann.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
621 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger