Mehrere Unfälle haben sich in den letzten Tagen im Cuxland ereignet. Bei einigen beging der Unfallverursacher Fahrerflucht.

Mehrere Unfälle haben sich in den letzten Tagen im Cuxland ereignet. Bei einigen beging der Unfallverursacher Fahrerflucht.

Foto: Archiv

Cuxland
Blaulicht

Zahlreiche Unfallfluchten im Cuxland - Polizei sucht Zeugen

Von nord24
25. August 2020 // 13:19

Zu mehreren Unfallfluchten ist es in den letzten Tage gekommen. Die Polizei sucht jetzt in mehreren Fällen nach Zeugen.

Unfallflucht in der Hartungstraße in Cuxhaven

Zwischen vergangenem Donnerstag 17 Uhr und Freitag 7:45 Uhr touchierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug in der Hartungstraße in Cuxhaven einen geparkten VW Golf. Der oder die unbekannte Fahrzeugführerin entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Die Schadenshöhe beträgt ca. 450 Euro. Zeugen werden gebeten sich an die Polizei Cuxhaven unter 04721/5730 zu wenden.

Flucht auf Netto Parkplatz in Debstedt

Am vergangenen Montag kam es zwischen 10 und 10.30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Netto Parkplatz in der Langener Straße in Debstedt. Eine Verkehrsteilnehmerin parkte ihren weißen Citroen C3 in der letzten Parkbucht einer Parkreihe. Beim Befahren in eine oder Rangieren aus einer gegenüberliegenden Parklücke ist vermutlich ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen ihr Auto gestoßen. Beide Türen der Beifahrerseite, der hintere rechte Kotflügeln sowie die Radkappe wurde bei dem Anstoß beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro. Die Polizei Langen bittet um Hinweise zum Verursacher unter 04743/9280.

Auf der A27 geschnitten

In der Nacht zu Dienstag fuhr eine 43-jährige Frau aus dem Landkreis Stade gegen Mitternacht mit ihrem Mitsubishi Pajero die A27 in Richtung Cuxhaven. Zwischen den Anschlussstellen Zentrum und Überseehäfen wurde sie von einem hellen Kleinwagen überholt. Beim Einscheren schnitt dieser die Fahrerin des Geländewagens. Diese musste eine Gefahrenbremsung einleiten. Hierbei geriet der Pajero ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutz- und Seitenschutzplanke. Die Fahrerin blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 6000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Fahrer oder die Fahrerin des Kleinwagens entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Geestland unter 04743/9280 entgegen.

Leicht verletzte Person

Am Montag ereignete sich gegen 16 Uhr ein Verkehrsunfall in der Blickhausener Landstraße (K69). Ein 33-jähriger aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste war mit seinem Kleintransporter aus einem Feldweg auf die K69 abgebogen. Hierbei geriet der mitgeführte Anhänger auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und schließlich auf die Gegenfahrbahn. Ein 68-jähriger Pkw-Fahrer, ebenfalls aus der Gemeinde Wurster Nordseeküste, versuchte noch auszuweichen. Der VW Touran kollidierte dennoch mit dem Anhänger, kam dann von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Hierbei wurde der Fahrer des VW leicht verletzt. Am Anhänger und am VW Touran entstand Sachschaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10.000 Euro

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1764 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger