Unermüdlicher Einsatz: Die zehnjährige Lilly näht Schutzmasken.

Unermüdlicher Einsatz: Die zehnjährige Lilly näht Schutzmasken.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Zehnjähriges Mädchen aus Spaden näht hunderte Masken

25. April 2020 // 12:00

Die zehnjährige Lilly aus Spaden näht unermüdlich Masken. Schon seit Wochen stellt sie den Schutz aus Baumwolle her, damit andere Menschen gesund bleiben.

300 Masken genäht

Rund 300 Stück hat sie hergestellt. Die Schülerin hat schon die AWO versorgt, Arztpraxen und Privatleute. Eine Maske schenkte sie einer älteren Frau auf der Straße.

Familie hilft mit

Inzwischen ist Lillys Manufaktur zu einem Familienbetrieb angewachsen. Die Mutter Nadina Bernhardt schneidet die Stoffe zu, eine der Großmütter bügelt die Masken und legt sie in Falten, ihr kleiner Bruder Max sammelt die Stecknadeln raus. Und die Zehnjährige sitzt an der Nähmaschine. Jeden Tag. Davon lässt sie sich nicht abbringen.

Dank für die fleißige Arbeit

CDU-Ratsmitglied Björn Rieke bedankte sich jetzt: „Ich bin ganz perplex, dass sich eine Zehnjährige mit so viel Geduld und Ausdauer stundenlang an die Nähmaschine setzt.“

Wie die Schülerin auf die Idee gekommen ist, Masken zu nähen, lest Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5667 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram