Zoe Gercken

Fokussiert beim Training: Dreimal in der Woche verbringt Zoe Gercken jeweils zwei Stunden auf der Laufbahn, um an Technik und Geschwindigkeit zu feilen.

Foto:

Cuxland
Sport

Zoe Gercken ist auf der Jagd nach Titeln und Rekorden

Von nord24
13. Juli 2016 // 18:00

Zoe Gercken lebt in einer leichtathletikbegeisterten Familie. Bruder Jannis, Mutter Silke und sogar ihre Großmutter: Sie alle sind oder waren beim TSV Wehdel auf der Laufbahn unterwegs. Und natürlich Zoe selbst. Die 15-Jährige ist außerordentlich erfolgreich - sie sammelt Titel und Rekorde wie andere Jugendliche Facebook-Freunde.

Zoe hält mehrere Bezirksrekorde und einen Landesrekord

14 Titel bei wichtigen Wettkämpfen wie Landesmeisterschaften und deutschen Meisterschaften hat Zoe bisher gewonnen. Und neben mehreren Bezirksrekorden hält die Schiffdorferin auch den Landesrekord über 300 Meter Hürden in 44,93 Sekunden.  

Der Speer ist nicht ihr Freund

Als Mehrkämpferin hat Zoe aber noch viel mehr Disziplinen drauf: Weit- und Hochsprung, 800 Meter und sogar Speerwurf. "Aber der Speerwurf ist bei mir eher kritisch", gibt die Schülerin des Kreisgymnasiums Wesermünde zu.

Keine Zeit für Urlaub

Apropos Schule: "Eigentlich ist es dort immer ganz lustig", sagt Zoe. Auch wenn Lernen und Training nicht immer leicht miteinander vereinbar sind. Und selbst jetzt in den Ferien, wenn andere Jugendliche verreisen oder auf der faulen Haut liegen, muss die 15-Jährige dreimal in der Woche Training für jeweils zwei Stunden auf dem Trainingsplatz schwitzen. Wie sie das alles unter einen Hut bekommt, wie sehr ihr die 800 Meter zusetzen und was sie am liebsten tut, wenn sie mal nicht trainiert, lesen Sie in der aktuellen Donnerstags-Ausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.

Zoe Gercken

Das richtige Aufwärmen ist wichtig, um keine Verletzungen zu riskieren.

Foto:

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1253 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger