Erntehelfer sind ins Visier des Zolls geraten. Bei einer Kontrolle am vergangenen Freitag wurden aber nur wenige Verstöße im Landkreis Cuxhaven und Stade sowie in der Stadt Bremen gefunden.

Erntehelfer sind ins Visier des Zolls geraten. Bei einer Kontrolle am vergangenen Freitag wurden aber nur wenige Verstöße im Landkreis Cuxhaven und Stade sowie in der Stadt Bremen gefunden.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Cuxland
Blaulicht

Zoll kontrolliert Erntehelfer im Cuxland, Stade und Bremen

25. Juni 2020 // 10:00

Am vergangenen Freitag hat der Zoll sechs landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis Cuxhaven und Stade sowie in der Stadt Bremen durchgeführt. Schwerpunkt war die Prüfung von Saisonarbeitskräften und Erntehelfern im Hinblick auf Schwarzarbeit. Gefunden wurden nur zwei Verstöße.

Zwei Verstöße

Überprüft wurden sozialversicherungs- und aufenthaltsrechtliche Fragestellungen, sowie ob die Mindestlohnregelung eingehalten wurde. Nur in zwei Fällen fanden die Beamten Anhaltspunkte für Verstöße gegen die Zahlung von Mindestlohn und Vorenthaltung der Sozialversicherungsbeiträge. Wo diese Verstöße gefunden wurden, teilte der Zoll nicht mit.

Bundesweite Kontrollen

Gerechnet hatte der Zoll mit deutlich mehr Verstößen. In Bremen wurde die Prüfung durch das Gewerbeaufsichtsamt, zuständig für die Einhaltung des Arbeitsschutzes, begleitet. Im Landkreis Cuxhaven und Stade und in der Stadt Bremen waren 41 Beamte an der Kontrolle beteiligt. Die Kontrollen fanden bundesweit statt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

490 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger