Die Kollegen stehen Spalier am „Kleinen Preußen“: Berit Hachmann und Marcel Bursky waren das 1000. Paar, das sich auf dem Turm das Ja-Wort gab.

Die Kollegen stehen Spalier am „Kleinen Preußen“: Berit Hachmann und Marcel Bursky waren das 1000. Paar, das sich auf dem Turm das Ja-Wort gab.

Foto: Ulich

Cuxland

Zum 1000. Mal: Trauungen auf dem Kleinen Preußen in Wremen

Von Christian Doescher
13. September 2019 // 10:45

Berit Hachmann und Marcel Bursky haben sich am Donnerstag das Ja-Wort auf dem "Kleinen Preußen" in Wremen gegeben. Sie sind das 1000. Paar, das sich auf dem Leuchtturmnachbau hat trauen lassen.

Mögliches Rekordjahr

Sage und schreibe 121 Hochzeiten und neun Eheversprechen hat der Stahlturm am Wremer Tief in diesem Jahr schon erlebt. Im bisher hochzeitsstärksten Jahr 2017 seien es insgesamt 122 Eheschließungen gewesen, erzählt Willy Jagielki vom Wremer Heimatkreis.

Heirat auf dem "Kleinen Preußen"

Wer selbst auf dem „Kleinen Preußen“ heiraten möchte, kann sich auf der Internetseite www.kleiner-preusse.de umfassend informieren.
Warum die Brautleute unbedingt in Wremen heiraten wollten und welche Rolle eine Werder-Fahne am Donnerstag gespielt hat, lest ihr in der Freitagausgabe der NORDSEE-ZEITUNG.
 

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1198 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger