In Cuxhaven mussten zwei Badestellen gesperrt werden.

In Cuxhaven mussten zwei Badestellen gesperrt werden.

Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa (Symbolfoto)

Cuxland

Zwei Badestellen in Cuxhaven gesperrt

Von CN-Online
21. August 2020 // 15:15

Ist die Badesaison abrupt beendet? Der Landkreis schließt zwei Badestellen in Cuxhaven: Betroffen sind die Grimmershörnbucht und der Sahlenburger Strand.

Erhöhtes Aufkommen von Bakterien

„Leider ist es zum nahenden Ende der diesjährigen Badesaison erforderlich geworden, zwei Badestellen in der Stadt Cuxhaven vorsorglich und vorübergehend zu schließen“, bedauerte Landrat Kai-Uwe Bielefeld am Freitag. Grund dafür ist ein erhöhtes Aufkommen von Bakterien. „Die regelmäßigen Beprobungen von Badestellen im Cuxland durch das Gesundheitsamt haben ergeben, dass in der Grimmershörnbucht und am Sahlenburger Strand die zulässigen Grenzwerte für Coli-Bakterien derzeit nicht eingehalten werden können“, führt Bielefeld aus.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1777 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger