Die Polizei in Geestland ist am Samstag zu zwei Unfällen ausgerückt.

Die Polizei in Geestland ist am Samstag zu zwei Unfällen ausgerückt.

Foto: Jens Wolf/dpa

Cuxland

Zwei Unfälle im Cuxland: Polizei sucht Zeugen

Von Lili Maffiotte
7. Januar 2018 // 18:18

Im Cuxland kam es am Wochenende zu zwei Unfällen. Der erste ereignete sich zwischen Elmlohe und Kührstedt, der zweite in der Gegend um Dorum-Niederstrich. 

Missglücktes Wendemanöver

Am Samstagnachmittag  wollte eine 18-jährige Hamburgerin auf der K62 auf einen Feldweg abbiegen. Da sie die Einfahrt verpasste, wendete sie und kam deshalb kurz auf die Gegenfahrbahn. Daraufhin stieß ein 44-jähriger Mann aus Armstorf mit der Hamburgerin zusammen.

Wagen im Straßengraben

Der Pkw des 44-jährigen Mannes kam von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben. Verletzt wurde durch den Verkehrsunfall niemand. Der Sachschaden wird auf rund 7000 Euro geschätzt.

Unfall in Dorum-Niederstrich

Zu einem weiteren Unfall kam es am Samstag gegen 15.50 Uhr. Ein 47-jähriger Wremer fuhr mit seinem roten Pkw Audi die K 68, aus Nordholz kommend in Richtung Wremen. An der Einmündung nach Dorum-Neufeld kam ihm ein grauer/blaugrauer Pkw VW Golf entgegen. Am Ausgang der Rechtskurve geriet dieses Fahrzeug auf die Fahrspur des 47-Jährigen.

Unfallflucht

Der 47-Jährige musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei überfuhr er einen Leitpfosten. Am Pkw des Wremers entstand Sachschaden. Der andere Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten, sich beim PK Geestland zu melden (04743-9280).

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger