Die Polzin-Gruppe baut eine Anlage für betreutes Wohnen in Spaden. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert, im März 2022 sollen die ersten Mieter einziehen.

Die Polzin-Gruppe baut eine Anlage für betreutes Wohnen in Spaden. Am Freitag wurde Richtfest gefeiert, im März 2022 sollen die ersten Mieter einziehen.

Foto: Mark Schröder

Cuxland

Ansturm auf 31 neue Wohnungen in Spaden

19. September 2021 // 15:00

Gut fünf Millionen Euro investiert die Polzin-Gruppe in den Neubau einer Wohnanlage in Spaden. Jetzt wurde Richtfest gefeiert.

Nur noch drei Wohnungen zu haben

Für die Polzin Firmengruppe ist es bereits die zehnte Anlage mit betreutem Wohnen. Die Nachfrage in Spaden sei groß, versichert Geschäftsführer Stefan Polzin. „Von den 31 Wohnungen sind nur noch drei zu haben.“

Eröffnung im März 2022 geplant

Im März 2022 sollen die ersten Mieter einziehen können, so Polzin, der besonders stolz auf die Tatsache ist, dass nur lokale Unternehmen am Bau beteiligt waren.

Ortsbürgermeister doppelt froh

Für Spadens Ortsbürgermeister Wolfgang Kothe (SPD) ist das Richtfest ein doppelter Grund zur Freude. „In Spaden haben wir bislang nur die Tagespflege, aber das ist kein Ersatz für betreutes Wohnen“, sagt er. Außerdem werde durch den Umzug einiger Spadener Senioren in den Neubau Wohnraum für junge Menschen im Ort geschaffen.

Wie die fertige Wohnanlage im Frühjahr aussehen soll, seht ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1294 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger