Ein eingespieltes Team: Andre Albers, Inhaber des Friseursalons Hauptsache (rechts), mit seinem Azubi Muhammed Askay.

Ein eingespieltes Team: Andre Albers, Inhaber des Friseursalons Hauptsache (rechts), mit seinem Azubi Muhammed Askay.

Foto: Lothar Scheschonka

Cuxland

Ausbildungsprämie wirkt als Anreiz

Autor
Merlin Hinkelmann
28. Juni 2020 // 16:10

Trotz Corona wollen viele Betriebe in Bremerhaven und umzu weiter ausbilden. Andre Albers, Inhaber des Friseursalons Hauptsache, will in diesem Jahr sogar einen Ausbildungsplatz mehr anbieten als sonst.

Ausbildungsprämie

Erst vor kurzem hat die Politik eine Ausbildungsprämie für kleine und mittelständische Unternehmen beschlossen, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind. Bis zu 3000 Euro bekommen Betriebe für jeden abgeschlossenen Ausbildungsvertrag. Das Geld soll dabei helfen, dass die betriebliche Ausbildung wegen der Pandemie nicht einbricht.

Was die Industrie- und Handelskammer in einer Telefon-Umfrage unter 130 Betrieben im Elbe-Weser-Raum herausgefunden hat, lest ihr bei norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
421 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger