Sie machen sich dafür stark, dass man in der Weser bei Sandstedt bald wieder baden kann (von links): Sabine Franke, Burkhard Ilschner und Antje Wittmaier.

Sie machen sich dafür stark, dass man in der Weser bei Sandstedt bald wieder baden kann (von links): Sabine Franke, Burkhard Ilschner und Antje Wittmaier.

Foto: Hansen

Cuxland

Badeverbot: Wogen in Sandstedt schlagen hoch

8. Juli 2021 // 16:15

Der Ärger über das Badeverbot in der Weser bei Sandstedt wächst.

Fast 150 Unterschriften gegen Badeverbot

Im Dorf wurden fast 150 Unterschriften gesammelt, um die Wasserbehörde, den Landkreis, zum Handeln zu bewegen. Burkhard Ilschner: „Bis 2023 können wir nicht warten.“

Gab es illegale Gülle-Einleitung?

Ortsvorsteher Falko Wahls-Seedorf (CDU) macht die Landwirte auf der benachbarten Insel Harriersand für die hohen Koli-Bakterien-Werte verantwortlich. Der Landkreis Osterholz kann das nicht bestätigen.

Mehr lest Ihr am Freitag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3805 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger